Menü
MiBcon - Mobile, Payment, Digitalisierung
mobiles Bezahlen bietet keinen Mehrwert
futurezone 24.4.2014
Bezahlen alleine über das Smartphone am POS liefert definitiv keinen Mehrwert. Dieser entsteht dann, wenn der Konsument Zusatzservices angeboten bekommt, die er über das Bargeld oder Karte nicht erhält.
Michael Bratl, 2015
Next Christmas the iPod will be dead, finished, gone, kaput
2005, Sir Alan Sugar, British industrialist
Über 36 Millionen Stück verkaufte iPhones (legitimer Nachfolger des iPods) im Jahr 2014 pro Quartal und rund 3,5 Millonen verkaufte Stück iPods pro Quartal sprechen für sich.
mactechnews.de
Wir sind 60 Jahre ohne Fernsehen ausgekommen
und werden es weitere 60 Jahre tun.
Avery Brundage, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, 1960
Discovery Communications (Mutterkonzern von Eurosport) kauft 2013 die Übertragungsrechte der Olympischen Spiele 2018 - 2024 für die Ausstrahlung in Europa um 1,3 Mrd. Dollar
Süddeutsche Zeitung am 29.06.2015
30 Millionen Menschen haben Zugang zum globalen Datennetz. Doch wer braucht das Internet?
Der Spiegel November 1996, Klick in die Zukunft
Ende 2014 gab es über 3 Milliarden Internet-User weltweit.
statista.com
  1. Strategieentwicklung
    Strategieentwicklung im Bereich Payment im DACH-Raum auf Basis Problemanalyse sowie deren Umsetzung
  2. Business Modelling
    Konzeption und Aufbau neuer Geschäftsmodelle
    Analyse und Adaptierung bestehender Geschäftsmodelle
  3. Zahlungsanwendungen
    E-/M-Payment Beratung, Innovative Paymentansätze, Entwicklung von Zahlungslösungen in unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise mPOS, mWallet, iBeacon etc.
  4. Digitalisierung
    Konzeption und Umsetzung von Cloud Services auf Basis des veränderten Kundenverhaltens, Produktportfolioanalysen und deren Anpassung auf neue Gegebenheiten bzw. neue technologische Entwicklungen

Payment

target_payment_with_person

Verknüpfung Internet der Dinge mit meiner Bank, mobile Paymentlösungen, Strategieentwicklung.

Die Bank der Zukunft ist mobil!

Einbringung der langjährigen Berufs- und Branchenerfahrung im Bereich Banken und Finanzen in führenden Positionen des größten Kartenabwicklers Österreichs.

Start-Up

target_startup_with_picture

Paymentintegration in eine Business Idee, Auswirkungen auf das gewünschte Business Modell, Analyse der Geschäftsmodelle.

Eine gute Idee ist nichts wert, wenn der Kunde nicht zahlen kann.

Unterstützung von Start-Ups mit Know-How, Netzwerk und Expertise im Bereich Payment und Business Modelling.

Business

target_business_with_person

Digitale Transformation Ihres Businesses mit mobilen Anwendungen und neuen Lösungen. Adaptierung bestehender Geschäftsmodelle zur Ansprache einer breiteren Kundenschicht.

Beratung ausführender Unternehmen aus allen Branchen und Erstellung von Strategien, Konzepten sowie Umsetzung und Markteinführungen.

MiBcon bringt Sie zum Erfolg!

Michael Bratl

Inhaber MiBcon GmbH

Seit über 15 Jahren tätig im Bereich Payment.

Begonnen bei max.mobil. / T-Mobile verantwortlich für m-Commerce / m-Payment Lösungen auf der Consumer Seite (bis 2004).

Von 2004-2014 bei Europay Austria / PayLife – startend als Verantwortlicher für e-/m-Payment auf der Händlerseite, ab 2006 Leiter Produktmanagement Acquiring

Ab 2010 verantwortlich für das gesamte Händlergeschäft in Österreich

Ab 2011 Aufbau eines Start-Ups als Geschäftsführer eines Tochterunternehmens – der PSP der PayLife namens PayUnity

Parallel dazu Leitung Payment Innovation innerhalb der PayLife Bank

Seit November 2014 selbständiger Unternehmensberater und Inhaber der MiBcon GmbH

Kommentare

aus meinem Netzwerk

„Einer der wenigen wirklichen Visionäre im Financial Services Umfeld. Die Fähigkeit Entwicklungen im sich rasant veränderten Umfeld der Finanzdienstleistungen gesamtheitlich zu erfassen, zu deuten, zu beschreiben und auf den Punkt zu bringen, ist seine besondere Qualität. Das alles gepaart mit einem Pragmatismus in der Umsetzung von innovativen Lösungen, zeichnet die Einmaligkeit der "mibcon assets" von Michael Bratl aus!”

Mag. Martin Zeisel, Director Business Development Nexperts GmbH
www.nexperts.com

„Michael Bratl lernte ich vor 11 Jahren als Spezialist für Mobile Service bei T-Mobile Austria kennen. Über die vergangenen Jahre hinweg begleitete ich ihn bei seiner erfolgreichen Karriere bei PayLife, nunmehr SIX, und konnte mich von seinem profunden Know-How im Bereich Zahlungsmittel und Zahlungsmittelprozesse überzeugen. Er verfügt über ein großes internationales Netzwerk und weiß seinen Erfahrungsschatz gezielt einzusetzen.”

Roland Toch, Managing Director Wirecard CEE
www.wirecard.at